Seit 1. Januar 2016 hat der Wasser-, Boden- und Landschaftspflegeverband Hessen (WBL Hessen) die Trägerschaft der Wasserrahmenrichtlinienberatung (WRRL-Beratung) übernommen.

In den zurückliegenden Jahren hatte der Wasserverband Hessisches Ried (WHR) die Trägerschaft über diese Beratung.

Vorstandsmitglieder des WBL Hessen aus dem Gebiet südlich der Mainlinie sind Herr Reiner Lameli als stellvertretender Verbandsvorsteher des Landesverbands, Herr Dr. Willi Billau, Herr Sebastian Heiser, Herr Werner Wenz, Herr Manfred Horn, Herr Reiner Haas und Herr Hans-Jürgen Fischer.

Der WBL Hessen ist die Dachorganisation der Beregnungsverbände im Hessischen Ried und der Bodenverbände nördlich der Mainlinie, die sich ausschließlich mit der Vermittlung von Verbandsmaschinen befassen.

Mit der Übernahme der Trägerschaft der "WRRL-Beratung" erhielt der WBL Hessen eine neue herausfordernde Aufgabe. Als Berater stehen Ihnen Frau Schaupmeier, Herr Schwaiger, Herr Becker und Herr Lautenbach zur Verfügung. Im Büro werden die Kollegen von Frau Leßmann unterstützt.