Nina Leßmann

Dagmar Jung

Uwe Roth - Geschäftsführer


Neben den bereits erwähnten Fachtagungen, die sehr öffentlichkeitswirksam sind, bringen sich die Landesorganisationen mit Beiträgen in die Berichterstattung der Fachpresse ein. Dabei kommt der Maschinenringzeitung MR-aktuell eine besondere Rolle zu (s.u.).
Seit 2001 erscheint in Deutschland die Maschinenringzeitung MR-aktuell, die in Hessen auch den Wasser- und Bodenverbänden offensteht. Die Auflagenhöhe liegt derzeit bei rund 100.000 Zeitungen, davon etwa 6.000 in Hessen. Damit ist die MR-aktuell zu einer der auflagenstärksten landwirtschaftlichen Zeitung avanciert. Aufgabe der Maschinenringzeitung soll es sein, die landwirtschaftliche Fachpresse zu ergänzen (nicht zu ersetzen); v.a. indem den Maschinenring- und Wasser- und Bodenverbandsmitgliedern ein Informationsmedium für spezifische ÜMV-Themen geboten wird. WBL Hessen und MR Hessen beteiligen sich an der inhaltlichen Erstellung der Zeitung und sind im Redaktionsbeirat vertreten.